Ausbildung Verfahrenstechnologen/in

in der Mühlen- und Getreidewirtschaft - Fachrichtung Agrarlager

In unserem innovativen, genossenschaftlichen Agrarhandelsunternehmen bieten wir Dir eine interessante, vielseitige und praxisbezogene Ausbildung.

Um richtig fit zu werden, lernst du in der Ausbildung:

  • Agrarerzeugnisse annehmen, lagern und gesund erhalten
  • Qualitäten von Getreide, Mais, Ölsaaten und Leguminosen beurteilen
  • Düngemittel annehmen, lagern und abgeben
  • Pflanzenschutzmittel annehmen, lagern, anwenden und abgeben
  • Geräte, Maschinen und Anlagen bedienen, reinigen und warten

Ferner werden allgemeine Anforderungen gestellt, wie der Umgang mit EDV-Systemen, Kenntnisse der Arbeitssicherheit und des Umweltschutzes.

Mit einer Ausbildung in unserem Unternehmen hast Du sehr gute Zukunftsperspektiven.

Im alltäglichen Umgang mit Kunden und Kollegen kannst Du Deine Stärken einbringen.

Natürlich lassen wir Dich dabei nicht allein. Bei allen Fragen kannst Du auf unsere erfahrenen Profis zählen. Denn wir sind ein Team und Du gehörst von Anfang an dazu.

Das passt schon? Check doch mal!

Als Azubi zur/m Verfahrenstechnologen/in in der Mühlen- und Getreidewirtschaft - Fachrichtung Agrarlager solltest Du diese Voraussetzungen mitbringen:

  • mindestens einen guten Hauptschulabschluss nach der 10. Klasse
  • technisches Verständnis
  • Genauigkeit und Sorgfalt
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Interesse an den Naturwissenschaften
  • die Bereitschaft zur saisonalen Schichtarbeit

Fakten zur Ausbildung:

  • Gehalt: 1. Jahr = 810 EUR, 2. Jahr = 855 EUR,
    3. Jahr = 915 EUR (zzgl. mtl. 40 EUR zur Vermögensbildung)

  • Urlaub: 29 Tage
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Berufsschule: Blockunterricht an der Müllerschule in Wittingen
Deine Ausbildungsorte im Warengeschäft