Einladung zur webKonferenz

Thema: Entwicklung der Finanzmärkte im Kontext COVID-19

Die VR-Bank in Südniedersachsen eG ist Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Finanzen. Aus diesem Grund haben wir ein besonderes Angebot für Sie!

In Zusammenarbeit mit der DZ BANK ist es uns gelungen, eine Webkonferenz zu organisieren. In der Konferenz wird es sich um das Thema COVID-19 und dessen wirtschaftliche Auswirkungen drehen. In rund 40 Minuten erhalten Sie einen umfassenden Überblick über das Geschehen an den weltweiten Finanzmärkten. Begleitet wird diese Veranstaltung von einem Top-Referenten der DZ BANK.

Wie entwickelt sich die Wirtschaft, welche Auswirkungen sind an den Aktienmärkten zu spüren? Das und noch einiges mehr erfahren Sie am Donnerstag, 28. Mai 2020 in der webKonferenz.

Referent: Michael Kopmann

Michael Kopmann - DZ BANK
Analyst, Bereich Research & Volkswirtschaft

Themenüberblick:

 

  1. Aktuelle Entwicklungen rund um die COVID-19-Krise
  2. Aktuelle Informationen und Prognosen zur Volkswirtschaft
  3. Aktuelle Informationen zu Aktien- und Rentenmärkten

Die Teilnahme ist für unsere Mitglieder und Kunden kostenfrei!

Melden Sie sich jetzt kostenlos für einen der beiden Termine an:

Termin 1: Donnerstag, 28.05.2020 | Zeitrahmen: 16:00 bis 16:40 Uhr


Termin 2: Donnerstag, 28.05.2020 | Zeitrahmen: 18:00 bis 18:40 Uhr


Hinweise für Ihre Teilnahme an der webKonferenz

Sie benötigen zur Registrierung unsere Bankleitzahl und ein Passwort.

Bankleitzahl: 26062433
Passwort: Willkommen

Für Ihre Teilnahme ist keine Einwahl per Telefon erforderlich. Sie sehen und hören die Webkonferenz über Ihren PC oder Ihr mobiles Endgerät.

Alternative Ton Einwahl:
Sollten Sie nicht über die Möglichkeit verfügen, den Stream mit Ton zu verfolgen, können Sie sich parallel unter einer der folgenden Rufnummern einwählen:

Frankfurt: Rufnummer 069 2222 3906

München: Rufnummer 089 2030 35565

Kennwort (PassCode für die Telefoneinwahl) für 16 Uhr: 586182#

Kennwort (PassCode für die Telefoneinwahl) für 18 Uhr: 682016#

Bitte beachten Sie, dass im Falle einer telefonischen Einwahl das Bild zur Webkonferenz nicht synchron, sondern zeitlich verzögert zum Ton angezeigt wird.